DEIN TITEL
An Room2012
Navigation
News
Room2012
Online
Site
Probleme

Sister Site
nocHmaL ein: kleines großes ^^

Jetzt kommen viele Presse News ^^

Ein Bericht aus der Westfälischen Rundschau

http://www.room2012-fanclub.de/forum/attachment.php?attachmentid=5946&thumbnail=1

Ein Bericht darüber das Fabrizio meint das Marcella die bessere Wahl werde ! aHa

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2165/artid/7677094

und ein Paar Scans von Berichten nach dem Finale

http://i80.photobucket.com/albums/j177/anke7765t/artikelBildroom2012.jpg

http://i80.photobucket.com/albums/j177/anke7765t/artikelExpressroom2012.jpg

Tialda würde such auch ausziehen ^^ uHH yeaHH

hier der Bericht

http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/2007/12/09/popstars-interview/room-2012,geo=3214196.html

Sascha: Ich bleibe der , der ich bin!!!

"Ich bleibe der, der ich bin - versprochen"

Er war als krasser Außenseiter in das große Finale der ProSieben-Show "Popstars on stage" gegangen. Am Ende schaffte Sascha Schmitz (23) aus Dortmund aber den Sprung in die neue Band Room2012. RN-Redakteur Constantin Blaß sprach mit ihm.

Wie lebt es sich als Popstar?

Sascha: - Ich weiß derzeit nicht, wo mir der Kopf steht. Wir hetzen alle von einem Interview zum nächsten. Ich hätte nie gedacht, dass das Medieninteresse so groß ist.

Schön, dass Du trotzdem Zeit für uns gefunden hast.

Sascha: - Das ist doch klar. Ihr habt doch wie viele andere in Dortmund mit mir gefiebert und mich unterstützt. Einen ganz lieben Dank dafür.

Gern geschehen. Hast Du realisiert, Popstar zu sein?

Sascha: - So richtig noch nicht. Es ist unglaublich. Für mich ist ein Traum wahrgeworden. Das war der schönste Moment in meinen Leben.

Kannst Du beschreiben, was in Dir vorging, als Dir der symbolische Schlüssel für Room2012 übergeben wurde?

Sascha: - Es war einfach Freude pur. Ich hatte Tränen in den Augen, bin auf den Boden gesunken und habe mich beim lieben Gott bedankt. Was danach kam? Ich weiß noch nicht mal, wer mir zuerst gratuliert hat.

Plötzlich war eine Riesenmenge um Dich herum...

Sascha: - Mein bester Freund war da und hat mich vor Freude geschlagen. Es waren so viele Leute, dabei konnte ich nur 20 Freunde und Bekannte für die Final-Show einladen. Nach dem ersten Ansturm musste ich mich sogar zu meiner Mama und meiner Freundin Irina richtiggehend durchboxen.

Wann wirst Du wieder in Dortmund sein?

Sascha: - Das frage ich mich auch. Weihnachten klappt es ein, zwei Tage. Hoffentlich.

Ein Popstar zu sein, birgt Gefahren. Wirst Du Dich als Mensch verändern?

Sascha: - Ich habe mich bereits verändert. Während des Castings. Aber zum Guten. Ich weiß, woher ich komme, und dass es immer möglich ist, dorthin zurückzukehren. Daher kann ich alle beruhigen. Ich bleibe auf dem Boden, bleibe der, der ich bin. Versprochen.

Bams Interview


BAMS: Die Zuschauer haben sich für Tialda entschieden. Was wäre, wenn es Marcella geschafft hätte?

Sascha: Dann hätten wir jetzt unsere Auflösung bekannt gegeben (lacht)

Julian: Nein, mal ganz im Ernst. Es ist besser so. Marcellas Stimme ist einzigartig und geil. Aber sie muss noch einiges lernen, was das Benehmen in einer Gruppe anbelangt.
Das haben wir schon bei den Aufnahmen für unser Album bemerkt. An manchen Tagen haben wir nicht gewusst, wo Marcella ist. Das ist schlecht für eine Band. Wir anderen waren da schon eine Einheit, aber sie hat sich immer etwas abgeschottet. Wir wussten nicht, woran es lag und haben versucht, sie zu integrieren. Hat nicht geklappt.

BAMS: Sascha und Cristobal, was sagen eure Freundinnen dazu, dass ihr jetzt ständig mit Tialda unterwegs seid?

Cristobal: Das ist kein Problem. Wir sind nur Freunde und Kollegen, da muss niemand eifersüchtig sein.

Sascha: Bei mir genauso. Ich bin mit meiner Freundin Irina jetzt 6 Jahre zusammen. Wir vertrauen und lieben uns.

BAMS: Julian, du bist wieder Single...

Julian: Ja, ich bin wieder am Start. Zurzeit gibt es nur die eine Sache, die ich will, und das ist, dass Room 2012 erfolgreich wird. Dafür werde ich alles tun. Deshalb ist kein Platz für eine Freundin.

BAMS: Tialda, du bist wie Julian Single. Wie müsste dein Traummann sein?

Tialda: Wie Norman. Ich stehe auf dunkle Typen. Wir haben beide nach dem Finale geheult, als er es nicht in die Band geschafft hat. Aber wir wollen unbedingt Freunde bleiben.

BAMS: Bald gibt es sexy Dessous-Fotos von dir in einer Zeitrschrift. Würdest du noch weitergehen?

Tialda: Zurzeit nein. Aber wenn das richtige Angebot kommt und die Summe stimmt, würde ich mich auch ausziehen. Es müssten aber sehr ästhetische Fotos sein.

In der Nächsten YAM ist ein großer Bericht über YAN

hier der SCAN

http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/20...d,width=146.jpg 

9.12.07 21:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de